Kletterferien unter südlicher Sonne

Datum: 27.9. bis 2.10.2020

Kletterferien unter südlicher Sonne

Techniktraining am warmen Fels ab 4b


Foto 1 - Kletterferien unter suedlicher Sonne

Kursprogramm / Ablauf

1. Tag: Anreise in die Cevennen, 7h reine Fahrzeit - Hotelbezug - Infos zur Woche.
2. - 5. Tag: Wir besuchen diverse Klettergebiete wie Thaurac, St. Bauzile de Montmel, St. Jean de Bueges oder Cazevieille. Alle Gebiete sind ideal für Techniktraining und es gibt Routen ab dem 4. Grad.
6. Tag: Heimreise

Kursziel / Inhalt

- Auffrischen und Optimieren der Seil- und Sicherungstechniken
- Verbessern der Klettertechnik und damit des Kletterniveaus mit gezielten Übungen
- Individuelles Klettern mit Tipps vom Bergführer

Ziel:
- Erhöhung des persönlichen Niveaus im Vorstieg
- Das Risiko einschätzen und gering halten können

Anforderungen / Voraussetzungen

Selbständig und sicher im Klettergarten klettern können, Schwierigkeitsgrad 4b bis 6b.

Treffpunkt

Wir treffen uns um 8.15 Uhr beim Kurzparking auf dem Parkdeck des Bahnhofs von Bern.

Ausbildner / Trainer

Franziska Fritschi, dipl. Kletterlehrerin, 079 379 85 49

Ausrüstung / Material

- Anseilgurt
- Kletterfinken
- Helm
- 3 Karabiner mit Verschlusssicherung einer davon birnenförmig (geeignet für HMS-Sicherung)
- 8 Expressschlingen
- Bandschlinge (1.20 m)
- kurzes Reepschnurstück (ca. 1,2m à 5-6mm Ø)
- Abseilgerät
- Sicherungsgerät (falls vorhanden)
- Seil (bitte melden, falls du eines mitbringen kannst)
- Magnesia

- Tagesrucksack
- Leichter Zustiegsschuh mit guter Profilsohle für felsigen Untergrund
- Hose zum Klettern (ideal aus Stretch-Stoff)
- Regenjacke
- Warme Kleider
- Ersatzwäsche
- evtl. Handschuhe, Mütze
- gute Sonnenbrille
- Sonnencrème / Lippenschutz
. . .
- Toilettenartikel
- evtl. Fotoapparat
- evtl. Blasenpflaster
- evtl. Persönliche Medikamente
- evtl. Ohropax

- Geld für Getränke
- Landeskarte, Kletterführer und Topos der Region (falls vorhanden)

- Trinkflasche
- Taschenmesser

- ID oder Pass
- Euros für Abendessen, Getränke
- Lunch kann vor Ort eingekauft werden

Anreise

SBB-Fahrplan: Basel 06.58, Luzern 07.00, Zürich 07.02, St. Gallen 05.37 Uhr.

Rückreise

ca. 17 Uhr Ankunft in Bern.

Unterkunft

Wir übernachten in einer Gite im lauschige Örtchen St Bauzile de Putois. Das Haus ist super gemütlich und bietet einfache Zimmer mit Frühstück an.

Preis / Leistung

Kleingruppe mit 3-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die Ausbildung durch dipl. Kletterlehrerin in Kleingruppe, Übernachtung in der Gite in kleinen Zimmern inkl. Frühstück, Lehrunterlagen und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1290.-.
Nicht inbegriffen Reise und Mietauto, ca. Fr. 220.- sowie die Abendessen und Getränke.

▶ Mehr Infos und Anmeldung